Sonntag, 5. Januar 2014

Buch Rezension#1-Tote Mädchen lügen nicht♥

♥Hallo ihr Lieben♥

Ich habe heute eine Rezension für euch. Es handelt sich um ein relativ gehyptes Buch,weshalb ich da natürlich auch meinen Senf dazugeben muss *zwinker*.
Also fange ich mal an:)

Titel: Tote Mädchen lügen nicht
Autor: Jay Asher
Cover:



Verlag: cbt-Verlag
Preis:  € 8.99 [D]
             € 9.30 [A]
Ausgabe: Taschenbuch
Auszeichnungen: Der Spiegel-Bestseller
Seiten: 283 
ISBN: 978-3-570-30843-1
Klappentext: 
Als Clay aus der Schule nach Hause kommt,findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder,drückt auf >>Play<<-und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah,seine ehemalige Mitschülerin. Hannah,für die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht,und was er hört,lässt ihm den Atem stocken. 13 Gründe haben zu ihrem Selbstmord geführt,13 Personen hatten ihren Anteil daran. Clay ist einer davon...


Meine Meinung: In dem Buch geht es um Selbstmord. Es werden sämtliche Gründe für so ein Geschehen genannt und realitätsnah geschildert. Leider finde ich,dass die Gründe trotzdem teilweise sehr "komisch" wirkten und so,als wären dem Autor keine Gründe mehr eingefallen. Das hab ich mir bei so einem Thema ein bisschen besser vorgestellt. Außerdem fand ich das Buch leider nicht sehr spannend und mitreißend,was man sich unter dem Begriff "Selbstmord" eigentlich denkt. Zum Ende hin (ca die letzten 2-3 Kapitel) fing es dann an ein wenig an Spannung zuzunehmen. Allerdings finde ich nicht,dass das ein gutes Buch ausmacht. Ein gutes Buch sollte mich von Anfang an mitreißen und mich nicht mehr loslassen. Das tat es leider nicht. Deshalb bin ich weniger überzeugt.

Mein Fazit: Wer sich für so ein Thema interessiert,könnte sich dieses Buch mal anschauen. Ich allerdings denke,dass es kein muss ist und ich es auch nicht unbedingt empfehlen kann. Bei so einem guten Klappentext dachte ich,dass mich dieses Buch in seinen Bann zieht...

♥♥♥ / ♥♥♥♥♥

Ich gebe dem Buch drei von fünf Herzen,da es leider nur am Ende spannend war und mir die Gründe nicht "gefallen"(klingt komisch...) haben.


So ihr Lieben. Viel Text aber das gehört zu einer Rezension dazu;)

Ich hoffe ihr genießt den Rest-Sonntag. Für einige(auch für mich) geht morgen die Schule wieder los*heul*.

Bis dann♥

Kommentare:

  1. ich hatte schon länger überlegt, ob ich das Buch nicht mal lesen sollte... war aber immer skeptisch.
    ich glaube, dass es auch noch seine Zeit dauern wird, bis ich mal reinlesen werde.
    aber ich glaube, ich hab auch nichts verpasst :D

    AntwortenLöschen